Wandbildabnahme

Leistung Sowohl die Abnahme, als auch die Umsetzung (Translozierung) und Wiederanbringung von Wandmalereien bildet einen besonderen Schwerpunkt und eine besondere Spezialisation unserer Arbeit.
Obwohl diese Leistung aus denkmalethischen Gesichtspunkten nur in Ausnahmefällen ausgeführt wird, können besondere Umstände diese Leistung notwendig machen. Darüber hinaus zeigt sich der Bedarf auch in der modernen Kunst, etwa im Rahmen einer Kunstsicherung oder Kunstaktion.
Auf Grund unserer Erfahrung und unserer technischen Ausstattung können wir unterschiedlichste Problematiken bewältigen und entsprechende Referenzen aufweisen.Für folgende Projekte sind Abnahmen, Wiederversetzungen und/oder Montagen auf einen mobilen Träger ausgeführt worden:

  • Wiederanbringung von 25 abgenommenen Wandmalereien im Nordkuppelsaal und im Ägyptischen Hof des Neues Museums Berlin zum Projekt
  • Abnahme und Wiederversetzung des Wandbildes „Die Erben des Spartacus“ von Kurt-Hermann Kühn von 1972, Größe: 90 qm zum Projekt
  • Für das Projekt „The Named Series“ der Künstler Elmgreen & Dragset sind 16 Malschichten von Wänden verschiedener Museen moderner Kunstsammlungen (u. a Museum of Modern Art, Guggenheim Museum, New Museum, Serpentine Gallery, Fondation Beyeler, Louisiana Museum of Modern Art, Staatliches Museum Kopenhagen, Centre Pompidou, Hamburger Kunsthalle, Museum Ludwig Köln) abgenommen und auf Leinwände übertragen worden zum Projekt
  • Abnahme zweier Graffitis „Anarchy Rats“ von dem englischen Graffiti-Artist Banksy zum Projekt
  • Abnahme und Wiederversetzung eines Wandbildes im Kavaliershaus von Schloss Rheinsberg
  • Abnahme und Montage auf einen mobilen Träger eines Wandbildes von Georg Baselitz im Schloss Derneburg zum Projekt
  • Abnahme von 4 Graffitis der amerikanischen Künstler-Gruppe Faile